Home > Gaujugend > Schützenzeltlager 2016 in Bechtsrieth

Schützenzeltlager 2016 in Bechtsrieth

Ausschreibung zum Zeltlager 2016
in Bechtsrieth am Bolzplatz in Bechtsrieth
vom 05.08. bis 09.08.2016

Einladung
Im Rahmen der Ferienprogramme veranstalten die Schützengaue Oberviechtach, Steinwald und Armesberg heuer ihr jährliches Zeltlager in 92699 Bechtsrieth. Hierzu eingeladen sind alle interessierten Kinder und Jugendlichen im Alter von 8 bis 17 Jahren.

Anmeldung und Meldetermin
Ausschreibung, Lagerordnung und Einverständniserklärung können auf der Homepage www.edelweiss-siegritz.de oder www.osb-jugend.de eingesehen und ggf. ausgedruckt werden.

Meldeschluss: 10.07.2016

Anmeldung an:

 

  Bernhard Schmidt
Siegritz 28 ½
92681 Erbendorf

oder:

Mail:   Schuetzenzeltlager@web.de

oder an zuständige Vereinsjugendleiter

Teilnehmerzahl ist auf ca. 80 Jugendliche beschränkt.

Anreise und Abreise
Anreise der Teilnehmer ist am Freitag, den 05.08.2016 von 12:00 Uhr bis spätestens 15:00 Uhr.
Zelte und Gepäck können bereits am Donnerstag, den 04.08.2016 in der Zeit von 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr zum Zeltplatz gebracht werden.
Abreise ist am Dienstag, den 09.08.2016 um ca. 16:00 Uhr, jedoch erst nach Reinigung des Zeltplatzes und Erlaubnis der Lagerleitung.
Eine Haftung, insbesondere über Wertgegenstände, kann nicht übernommen werden!

Betreuung
Die Verantwortung obliegt der Lagerleitung, die aus den Vereinen, Edelweiß Siegritz (Bernhard Schmidt, Stefanie Gleißner) Einigkeit Hubertus-Kastl (Danowski Andreas) Schlossfalke Pertolzhofen (Gresser Matthias und Alwang Martin) gebildet wird. Betreuer werden von den veranstaltenden Vereinen gestellt.

Interessierte Betreuer können sich bei der Lagerleitung melden.

Verpflegung
Für die Verpflegung, die am Anreisetag mit dem Abendessen beginnt und am Abreisetag mit dem Mittagessen endet, wird vom Veranstalter gesorgt.
Alkoholfreie Getränke sind im Lager zu günstigen Preisen (ca. 0,50 € für 0,5 l) zu erwerben (dienen zur Finanzierung des Zeltlagers).

Unkostenbeitrag: 30,00€

Der Unkostenbeitrag wird bei Beginn des Zeltlagers von der Lagerleitung eingesammelt. Er beinhaltet ein T-Shirt mit Lagerlogo, Verpflegung, Bastelmaterial (z.B. Bügelperlen), Eintrittsgelder, etc.

Ausrüstung
Evtl. eigenes Zelt bzw. Schlafmöglichkeit bei einem anderen Teilnehmer, Luftmatratze, Decken, Schlafsack, Sportbekleidung, Turnschuhe, Trainingsanzug, Waschzeug (Duschsachen), Schreibzeug, Sonnenschutz, Essbesteck (Messer, Gabel, Löffel, Teelöffel), Essgeschirr (Tasse u. Teller tief und flach), Geschirrtücher, Handtücher, Taschenlampe (mit ausreichend Batterievorrat), Gummistiefel , Regen- u. Schlechtwetterbekleidung, Wechselschuhe, Badesachen und Badeschuhe, warme Kleidung und ausreichend Unter- und Oberbekleidung, ganz wichtig ist eine Kopfbedeckung!

Lagerbereich und Lagerordnung
Als Lagergelände dient der Bolzplatz in Bechtsrieth, Steinerne Gasse (hinter der Grundschule/Turnhalle/ Feuerwehrhaus), 92699 Bechtsrieth.

Alkohol und Zigaretten sind für alle Teilnehmer verboten!

Die Lagerordnung ist für alle Teilnehmer bindend und einzuhalten! Bei grobem Vergehen ist ein Verweis des Teilnehmers vom Zeltlager, durch die Lagerleitung möglich.
In diesem Fall werden die Eltern benachrichtigt.

Ablauf
Der genaue Ablauf des Zeltlagers wird erst nach Eingang der Anmeldungen festgelegt, um möglichst viele Wünsche der Teilnehmer erfüllen zu können.

Mögliche Programmpunkte wären:
Schaumparty, Karaoke, Lagerolympiade, Freibad / Therme Weiden, Schnitzeljagd, Volleyball, Gruselwanderung, lebend Mensch ärgere Dich nicht; Ausflug Weiden, Burg Leuchtenberg – Burgrallye
Natürlich können noch weitere Anregungen an die oben genannte Adresse bis zum Meldetermin eingereicht werden.

Gerne werden auch Vorschläge für ein kreatives Lagerlogo angenommen.
Eine Besprechung mit den Betreuern über das Programm, Organisation usw. findet Anfang Juli vor Ort am Zeltlagergelände statt. Das Programm bzw. die Beschreibung des Ablaufes ist spätestens ab Ende Juli für jeden Interessierten auf der Homepage www.edelweiss-siegritz.de oder www.osb-jugend.de einzusehen.
Wir weisen an dieser Stelle schon darauf hin, dass das Programm jederzeit und auf Wunsch der Teilnehmer geändert oder umgestellt werden kann! Je nach Wetterlage ist dies durchaus erforderlich.

Achtung Teilnehmer
Bitte nehmt keine Pappteller, Plastikbesteck u. -becher mit, sondern richtiges Geschirr oder Mehrwegplastikbesteck und Mehrwegplastikgeschirr. Es besteht die Möglichkeit Fußball, Federball, Volleyball, Frisbee oder sonstige Spiele zu spielen. Nehmt deshalb bitte entsprechende Schläger, Bälle und Spiele mit.
Außerdem sollten auch Spiele für schlechtes Wetter (Twister, Vier gewinnt, Kartenspiele, Dame, Mühle usw.) mitgenommen werden.
Computer und Handys (Computerspiele, Facebook usw.) sind im Lagerbereich unerwünscht. Handys sollten nur für Notfälle benützt werden. Das gleiche gilt für gefährliche Gegenstände (z.B. Laserpointer, Messer usw.).

Bei evtl. Fragen wendet euch bitte an Schuetzenzeltlager@web.de (Diese können dann bei der Sitzung Anfang Juli eine Klärung herbeiführen).

Schmidt Bernhard, Gleißner Stefanie, Danowski Andreas, Gresser Matthias und Alwang Martin