Home > News > Newsmeldung

Karlheinz Hein neuer Schützenkönig im Schützengau Steinwald

 Karlheinz Hein neuer Schützenkönig im Schützengau Steinwald

 Zum  gesellschaftlichen Höhepunkt des Schützenjahres, dem traditionellen Königsschießen, konnte Gauschützenmeister Wolfgang Schlicht 84 Teilnehmer aller Altersgruppen vermelden. Einen Herzlichen Dank richtete er an den Hausherren, die Schützengesellschaft 1898 Thumsenreuth, auf dessen Schießständen der Königsschuss im Anschluss an die Gaumeisterschaft Luftdruck abgegeben wurde. Die Königswürde war hart umkämpft. Viele Zehner mussten genau ausgewertet werden.

 3. Gauschützenmeister Norbert Lippert danke den Würdenträgen des vergangenen Jahres.  Er tauschte die Schützenketten der Schülerkönigin Vanessa Naber, des Jugendkönigs Johannes Schieder, des Seniorenkönigs Karl Beer und des Schützenkönigs Herbert Mattes jeweils gegen eine Knackwurstkette. Die Liesl des abgelaufenen Regentschaftsjahres, Martina Krumholz, erhielt ein Blumengruß.

Spannend machte der Gauschützenmeister die Ausrufung des neuen Königreichs: In der Bambiniklasse siegte Zoe Peraus vor Lea Frieml (beide Thumsenreuth) , in der Schülerklasse kürten die Schützen Sandra Schraml aus Frauenreuth vor Adrian Schraml (Thumsenreuth ) und Aliyah Houser (Erbendorf). In der Jugendklasse konnte Jasmin Stengl (Frauenreuth) vor Selina Schäfer und Michele Paukner (Thumsenreuth) die Königswürde erringen. Als Seniorenkönig hatte Norbert Zimmerer (Reuth) vor Peter Kasseckert (Frauenreuth) und Otto Fenzl (Thumsenreuth) die Nase knapp vorne.

Die Schützenliesl, Cornelia Glaser, setzte sich mit einem 112,2 Teiler vor Martina Krumholz und Melanie Fröhlich (alle Thumsenreuth) durch. Die ansehnliche Schützenkette des „großen“ Königs im Schützengau Steinwald trägt Karlheinz Hein (Thumsenreuth), der nach vielen Ritterplätzen die Würde mit einem sehr guten Zehner, einem 39,1 Teiler, zum dritten Male errang; dich gefolgt von seinem Vereinskameraden Peter Janner und Gauschützenmeister Wolfgang Schlicht.

 

 


Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
18:25:00 31.05.2018
Tobias Meinzinger